O2 beginnt LTE-Netzbetrieb

20. Dezember 2010, 10:42 Uhr | Archiv

O2 hat am Freitag mit den „Friendly User Tests“ begonnen und damit die neue Mobilfunkgeneration LTE gestartet. Der Mobilfunkbetreiber bietet nun mehreren hundert Kunden und Nicht-Kunden an, an den Tests innerhalb der kommenden sechs Monate teilzunehmen.

(Quelle: n-tv.de)

Mit dem neuen Netz soll man auch in Gebieten, in denen bisher kein Breitband-Anschluss verfügbar war, Datenübetragungsgeschwindigkeiten wie bei DSL genießen können. Kommerziell soll der LTE-Einsatz dann im nächsten Jahr für O2 starten.

Für die Tests nutzt der Mobilfunker die Pilotnetze in München, Halle, Ebersberg und Teutschenthal. Über tausend Anmeldungen gingen bei O2 innerhalb der vergangenen Wochen ein. Viele dieser Anmeldungen waren erfolgreich und die Tester erhalten nun ihre ersten Router und USB-Sticks für das LTE-Netz.

Zu Beginn des nächsten Jahres 2011 will O2 dann mit dem Aufgbau der kommerziellen LTE-Netze beginnen. Im ersten Halbjahr will man dann auch Endkunden die LTE-Produkte anbieten. Priorität haben hierbei aber ländliche Gebiete.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv