MySpace: Betrieb in Deutschland vorbei

13. Januar 2011, 14:00 Uhr | Archiv

Bereits gestern berichteten wir davon, dass MySpace knapp die Hälfte der Beschäftigten kündigt, um wieder einen Wachstumskurs zu erreichen. Zu dem Zeitpunkt war es noch unklar, ob und wie es mit dem Standort Deutschland weitergehen soll. Nun gibt ein Bericht der ‚FAZ‘ mehr Auskunft darüber.

(Quelle: myspace.com)

Vor einigen Wochen hatte man bei MySpace verkündet, dass man sich durch strukturelle Änderungen als reine Unterhaltungsplattform etablieren will. Nun steht fest, dass Fox Interactive Media Germany GmbH, die für MySpace Deutschland zuständig ist, bis Ende Februar geschlossen wird: „Ich bedauere die Entscheidung von MySpace sehr, den Geschäftsbetrieb in Deutschland einzustellen“, so Joel Berger, der Manager für das deutsche MySpace-Geschäft gegenüber der ‚FAZ‘. Auch Großbritannien und Australien müssen das gleiche Schicksal erleiden.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv