Keine kostenlose Musik mehr von Nokia

18. Januar 2011, 13:32 Uhr | Archiv

Der finnische Handyhersteller Nokia will den 2007 gestarteten Service für kostenlose Musik beenden. Zusammen mit Universal Music hat man das Projekt gestartet, später kamen dann andere Major Labels hinzu. Gründe dafür gibt es hier.

Nokias neuer Chef Stephen Elop - (Quelle: techfieber.de)

Der Service erlaubte es den Besitzern von bestimmten Nokia-Handys, in einem bestimmten Zeitraum nach dem Kauf des Gerätes Musiktitel kostenlos herunterzuladen. Die Unterstützung durch Netzbetreiber war jedoch zu gering, ebenso wie das Interesse der Kunden an dem Angebot. Grund dafür ist das DRM-System, durch das die Musik an das jeweilige Handy gebunden war, so ein Nokia-Sprecher gegenüber ‚Reuters‘.

Der Gratisdienst wird als Folge dessen in 27 Ländern eingestellt, lediglich China, Indien und Indonesien behalten das 12-monatige Angebot. Weiterhin kann in Brasilien, Türkei oder Südafrika das gleiche Angebot, jedoch nur mit der Hälfte der Laufzeit, also 6 Monate, wahrgenommen werden.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv