Windows 8 auf Smartphones?

20. Januar 2011, 8:05 Uhr | Archiv

Microsoft hat Windows 8 kürzlich erst auf der CES in einer speziell für mobile ARM-Prozessoren angepassten Version gezeigt. Nun spekuliert Intel bereits über mögliche Einsatzgebiete des PC-Betriebssystems. Demnach wäre selbst ein Einsatz auf Smartphones möglich. Zudem sind erste detaillierte Screenshots im Internet aufgetaucht.

Windows 8 mit IE 9 (quelle: mydrivers.com)

Während einer Finanzvorstellung vor wenigen Tagen erklärte Intel CEO Paul Otellini, „wir können unseren energiesparenden Prozessor, der Windows 8 unterstützt, auch in Smartphones einbauen. Ich sehe das als eine große Möglichkeit für uns“. Die Möglichkeit die schnellen Desktop- und Notebooks-CPUs auch in Smartphones zu verbauen, dürfte bei vielen für hohe Erwartungen und Hoffnungen auf große Leistungssprünge sorgen. Es ist allerdings eher unwahrscheinlich, dass Microsoft schon in zwei Jahren sein Windows Phone 7 durch Windows 8 ersetzen wird. Alleine schon weil Microsoft eine halbe Milliarde US-Dollar in Werbemaßnahmen gesteckt hat, berichtet gizmodo. Die Zukunft wird zeigen, was Microsoft plant. Bisher gibt es keine Informationen direkt vom Software-Riesen.

Unterdessen sind auf einer chinesischen Webseite erste Screenshots der auf der CES gezeigten Windows 8 Version veröffentlicht worden. Es handelt sich dabei um die Build 6.2.7867 für ARM-CPUs über die wir bereits berichteten. Die Build stammt aus dem vergangenen Oktober und kommt noch mit der bisherigen Windows 7 „Aero“ Benutzeroberfläche daher und soll als erster Milestone bezeichnet werden.

Zu sehen auf den Screenshots ist auch der neue Internet Explorer 9. Weitere Änderungen sind auf den ersten Blick nicht auzumachen. Nach dem Bericht von MyDrivers sollen bei Microsoft bereits schon die Arbeiten am zweiten Milestone begonnen haben – genauer im Dezember. Mit ersten Beta-Versionen für die Öffentlichkeit ist vermutlich im kommenden Jahr zu rechnen.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: winfuture.de, gizmodo.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv