WP7 unterstützt offiziell Homebrew

25. Januar 2011, 13:37 Uhr | Archiv

Microsoft will sich mit seinem mobilen Betriebssystem Windows Phone 7 mehr nach außen öffnen. Dabei will das Redmonder Unternehmen die Wege für Homebrew-Anwendungen frei machen und mit den Entwicklern des Jailbreak-Tools ChevronWP7 zusammen arbeiten.

(Quelle: media.paperblog.fr)

So will man zusammen mit den Entwicklern von ChevronWP7 daran arbeiten, die Plattform von Windows Phone 7 für die breitere Masse zugänglich zu machen. Weder Urheberrecht, noch Sicherheit sollen dabei vernachlässigt werden.

Was genau man plant, steht noch nicht fest. Bisher wurde die Lücke, die von unter anderem auch ChevronWP7 genutzt wurde, um ungeprüfte Apps zuzulassen, mit einem neuen Update geschlossen, man will jedoch eine Übergangslösung ermöglichen, um Homebrew-Apps eine Chance zu geben. Microsoft zeigt sich also interessiert an eine Unterstützung der Homebrew-Community, aus der man sich eine „Win-win-Situation“ erhofft.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv