Google-Autos ab März wieder unterwegs

31. Januar 2011, 13:24 Uhr | Archiv

Ab März sollen die Kamerawagen des Suchmaschinenunternehmens Google wieder durch Deutschland fahren. Man will Bildmaterial für den eigenen Kartendienst „Google Maps“ erwerben, das nicht für Street View eingesetzt werden soll.

Foto von: Lars VanDe Goor Photography @rt

Produktmanager Raphael Leiteritz zufolge will man die besten Karten der Welt erstellen und den Nutzern anbieten. Die Informationen, die Google Maps bereitstellt, sollen demnach genauer und ausführlicher werden. Besonders Straßennamen, Schilder und Entfernungsangaben sollen verfeinert werden.

Mit dem neuen Material soll die Navigation besonders mit dem Handy ermöglicht werden, was bisher nicht möglich war. Der Fahrplan der Kamerawagen ist bereits veröffentlicht und erwartet in den kommenden Wochen und Monaten noch Aktualisierungen.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv