Plan B gegen Nokia nur ein Scherz

18. Februar 2011, 11:52 Uhr | Archiv

Wir berichteten bereits über einen Teil von Aktionären, der sich gegen Nokias Bündnis mit Microsoft auflehnen will. Die Gruppe nannte sich selbst „Nokia Plan B“ und hat für viel Aufruh gesorgt. Der Betreiber der Webplattform der Gruppe hat nun über seinen Twitter-Account verkündet, dass es gar keine jungen Anleger gibt, die gegen die Konzernführung rebellieren.

Stephen Elop und Steve Ballmer - (Quelle: Nokia)

„Es gibt keine ’neun jungen Anleger‘, nur einen sehr gelangweilten Entwickler, der sein iPhone wirklich liebt“, twitterte er am 16. Februar 2011. Mit dem Bündnis von Nokia und Microsoft hatte sich Nokia dazu entschieden, Windows Phone 7 nun als primäres Betriebssystem für die eigenen Geräte einzusetzen. Die Gruppe Nokia Plan B hat eine Aufkündigung der Verträge und Absetzung des neuen Nokia-Chefs Stephen Elop gefordert.

Anstatt auf Microsofts Betriebssystem Windows Phone 7 zu setzen, solle man sich laut der Gruppe lieber auf MeeGo konzentrieren und es zur wichtigsten Plattform für Nokia-Smartphones machen. Inzwischen sind Facebook-Seite und Website von Nokia Plan B wohl nach den ablehnenden Reaktionen offline genommen worden.

Trotz des „Gags“ der Gruppe hatten die Ereignisse Auswirkungen auf die Nokia-Aktie, dessen Kurs nach der Bekanntgabe des Bündnisses mit dem Softwaregiganten Microsoft um 25 Prozent einbrach.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: golem.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

1 Kommentar

  1. Antworten

    sebahattin

    17. Juni 2011

    Ein schwerer Weg für Nokia und Microsoft, aber es ist machbar! Nokia war früher mein Favorit gewesen. Doch nachdem ich mehr von meinem Handy erwartet hatte, reichte meine damalige 7650i nicht mehr aus. Die neuen Funktionen hatte ich bei HTC gefunden, die nun neuere bessere Handys auf den Markt gebracht haben. Mein (noch) jetziges Handy ist HTC HD2. Mal abwarten, was die Zukunft bringt. Aber bis diese Partnerschaft Früchte trägt, werde ich wohl noch ein Handy zulegen müssen (Handy Unfall) und diese wird wohl ein Androide werden „HTC Sensation“. Auf die Nokia Smartphone bin ich auf alle Fälle gespannt…


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv