Rekordumsätze mit Musik-Downloads

21. Februar 2011, 12:11 Uhr | Archiv

Der ITK-Branchenverband Bitkom hat die Download-Zahlen für Musikdownloads untersucht und konnte ein starkes Wachstum der Downloadzahlen im Jahr 2010 feststellen. Die Deutschen haben laut den Zahlen im letzten Jahr Audio-Dateien im Wert von knapp 151 Millionen Euro heruntergeladen.

iTunes von Apple - (Quelle: macpodcast.de)

Ein Wachstum von knapp 30 Prozent gegenüber den Zahlen des Jahres 2009 wurde festgestellt, auch für dieses Jahr 2011 erwartet Achim Berg, Bitkom-Vizepräsident, wieder ein Wachstum. Der Großteil der Downloads wird von Männern getätigt, nur knapp 40 Prozent der Frauen laden ihre Musik aus dem Internet. Weiterhin zeigt sich immer mehr der Trend. dass auch ältere Nutzer die neuen Möglichkeiten nutzen.

Die Durchschnittskosten für ein Lied betragen knapp 1,06 Euro, gerade diese günstigen Preise seien es laut Bitkom, die das Wachstum ermöglichen, auch die immer größer werdende Anzahl an mobilen Geräten und Internetzugängen tragen ihren Teil dazu bei. Der neue Mobilfunk-Standard LTE soll durch die schnelleren Datenraten wieder für ein großes Wachstum sorgen.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: heise.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv