Apple bestätigt iPad 2 Termin

24. Februar 2011, 10:16 Uhr | Archiv

Schon gestern berichteten wir von den Gerüchten, dass eine Vorstellung der neuen iPad-Generation am 2. März erfolgen wird. Eine offizielle Stellungnahme auf Seiten Apples blieb bis dahin aus. Doch nun hat man den Termin bestätigt. Apple hat Einladungen an die Presse verteilt, zwar steht noch nicht wirklich fest, dass Apples iPad 2 das Thema der Veranstaltung sein wird, doch lassen alle Hinweise, auch das von Apple benutzte Bild für das Event, darauf schließen.

Der 2. März steht als Termin fest - (Quelle: engadget.com)

Nach derzeitigen Spekulationen soll das iPad 2 ein deutlich verbessertes Display bekommen mit einer sehr hohen Auflösung – wenn auch nicht so hoch wie die des iPhone 4 “Retina Displays” (IPS-LCD mit über 300 Pixel pro Zoll). Der Formfaktor wird belassen, sodass das iPad 2 erneut mit einem 9,7 bzw. 10-Zoll-Display erscheinen wird. Zudem gibt es eine nach vorn und eine nach hinten gerichtete Kamera und einen SD-Kartenslot. Der bisherige iPad-USB-Anschluss soll allerdings wegfallen.

Das iPad 2 soll außerdem einen von Qualcomm hergestellten GSM-CDMA-Chipsatz beinhalten. Ersterer ist wichtig für den europäischen Raum. Auf LTE (Long Term Evolution und den Nachfolger von UMTS) soll noch verzichtet werden. Bislang setzte Apple auf Infineon, denen man nun allerdings den Rücken gekehrt hat. Über die Gründe gibt es allerdings keine Details. Wie weiter spekuliert wird, dürfte Apple den Qualcomm-Chipsatz auch in seinem im Sommer 2011 kommenden iPhone 5 verbauen.

Kara Swisher von AllThingsDigital geht von einem sicheren Termin bei dem 2. März aus, für sie stellt sich nur noch die Frage, ob Steve Jobs selbst bei der Präsentation anwesend sein wird, da er sich erst vor kurzer Zeit eine Pause aufgrund seines Gesundheitszustandes genommen hat. Apple wird das Event, wenn es wirklich die Vorstellung des iPad 2 beinhaltet, auch online übertragen. Wir halten Sie natürlich weiterhin auf dem Laufenden und sind gespannt, ob sich der Termin als richtig entpuppt. Nach der Vorstellung wird es dann sicherlich nicht mehr lange dauern, bis das Gerät dann den Markt erreicht.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: gizmodo.com)

Über den Autor

Marco Schürmann

2 Kommentare

  1. Antworten

    Julian

    10. November 2011

    Hey,

    ich kenne eine ähnliche Seite: www.simlystore.com
    Dort sind die Sim Karten ein wenig günstiger. Habe dort dieses Jahr eine Sim Karte für die USA gekauft und funktionierte einwandfrei in Denver.

    Grüß

    Julian

  2. Antworten

    etftrader

    24. Februar 2011

    MICRO SIM-Karten für Auslandsreisen nach Italien mit iPad und iPad 2

    Nach Erscheinen des iPADs war es lande schwierig einen Anbieter mit guten Datentarifen zu finden, der MICRO-SIMs für iPads und iPhones 4 ausliefert.
    Zwar haben die deutschen Anbieter nachgezogen, aber der Einsatz des geliebten Tabletts im Urlaub im Ausland bleibt dank Daten-Roaming unglaublich teuer.
    Hier hilft www.Prepaid-Global.de mit günstigen Daten Micro-SIM-Karten für Italien, Österreich, Spanien, Holland, Dänemark und vielen weiteren Ländern.
    Die Datenpreise von 3 – 10 Cent pro MB sind unschlagbar günstig im Vergleich zu deutschen Anbietern ab 1,95 € pro MB.
    Es handelt sich um reine Prepaid-Karten ohne Vertrag oder Grundgebühr – man erlebt keine bösen Überraschungen.


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv