Gingerbread für Galaxy S im März

1. März 2011, 10:42 Uhr | Archiv

Schon bald erscheinen Samsungs Galaxy S II und das Galaxy Tab 10.1, doch das ist für Samsung kein Grund, den Support der alten Geräte einzustellen. Deshalb soll das Galaxy S nun ein Update auf Version 2.3 von Googles mobilem Betriebssystem erhalten. Auch das Galaxy Tab soll die Betriebssystemversion genießen dürfen, wann steht aber noch nicht fest.

Samsungs Galaxy Tab (rechts) - Quelle: slashgear.com

Bereits vor ein paar Wochen hatte Samsung das Update für das Galaxy S angekündigt, zu dem Zeitpunkt aber noch nicht den Termin genannt. Nun hat man auf einem Event in Frankfurt den März als sicheren Termin genannt. Im März soll das Update dann erfolgen, so ein Bericht von ‚Mobilfunk-Talk.de‘.

Wer das Smartphone über den Netzbetreiber gekauft hat, wird allerdings länger auf das Update warten müssen, da die Provider immer eine gewisse Wartezeit mit sich bringen. Besitzer des Galaxy S ohne Branding können dann sofort das Update installieren, ohne warten zu müssen. Neben dem Nexus One und Nexus S von Google ist das Galaxy S dann das erste Smartphone mit Gingerbread als Betriebssystem. Auch HTC hat für einige der Modelle wie das Desire, Desire HD, Desire Z und Incredible S ein Update angekündigt, wann ist jedoch noch nicht klar.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv