Performance des iPad 2 mittelmäßig

9. März 2011, 8:31 Uhr | Archiv

Wenn es um Arbeiten im World Wide Web geht, genau die Domäne für Tablets wie das iPad von Apple, so scheint die neueste Tablet-Generation von Apple trotz eines neuen Dual-Core-Prozessors kaum signifikante Geschwindigkeitsvorteile zu bringen. Dies belegen erste Benchmarks des iPad 2.

Apple iPad 2 (Quelle: Engadget,com/Apple)

Der Blog „Ars Technica“ bezieht sich in seinem neuesten Bericht auf erste Benchmarkwerte und erklärt, dass das iPad 2 trotz seines neuen Dual-Core-Prozessors nicht viel mehr Leistung bringt wenn es um einfache Aufgaben im Internet geht. Allem Anschein nach handelt es sich nämlich bei dem im iPad 2 verbauten A5-Prozessor nicht um die neue Prozessorgeneration Cortex A9 sondern schlichtweg um zwei Cortex A8 Kerne, einer davon werkelte bereits im iPad der ersten Generation.

In einem Vergleich des SunSpider JavaScript Benchmarks, ist das iPad 2 nur rund 50 Prozent schneller als das original iPad vom letzten Jahr. Vergleichen wurde das iPad 2 mit einem iPad der ersten Generation inklusive installiertem iOS 4.3 welches seit letzter Woche in der finalen Version für Entwickler vorliegt. In diesem Zusammenhang sollte man zudem darauf hinweisen, dass das iPad 1 mit installiertem iOS 4.3 generell schneller läuft als ein iPad mit einer älteren Betriebssystemversion (derzeit aktuell 4.2.1). Die Unterschiede sind hierbei deutlicher: mit der neuen iOS-Version ist das iPad 1 bis zu 2,5 Mal schneller, als mit der alten Betriebssystemversion.

Allerdings sind Webanwendungen nicht das Maß aller Dinge. Neben der CPU wurde nämlich im iPad 2 auch der Grafikkern (GPU) verbessert. Sobald die Entwickler ihre Arbeit auf die neue Hardware des iPad 2 optimieren und alle Funktionen der neuen Hard- und Software völlig ausnutzen, dürften die Geschwindigkeitsunterschiede zum Vorgänger um einiges größer sein. Sollten Sie allerdings eher im Web mit ihrem iPad 2 surfen wollen, kleinere HTML-Spiele spielen, so dürfen Sie keine Geschwindigkeitswunder vom iPad 2 erwarten – trotz verbesserter Hardware.

Für alle, die zudem „genug“ haben von der überschwänglichen Apple-Berichterstattung im Internet, denen dürfte nachfolgendes Video sicherlich gefallen. Es handelt sich dabei um eine Parodie des offiziellen iPad 2 Vorstellungsvideo von Apple:

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: gizmodo.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

2 Kommentare

  1. Antworten

    Andy

    9. März 2011

    Mittelmäßige Performance... sehr kreative Beschreibung des Gerätes, dass die Performancekrone trägt. 50% schneller als das schon extrem schnelle Ipad 1 (mit iOS4.3) ist beachtlich! Und nur zur Info.... das Ipad 2 ist doppelt so schnell als die schnellsten Tablets anderer Hersteller (mit Tegra 2 Chip)

    http://www.netbooknews.de/35687/benchmark-test-ipad-2-browser-ist-schneller-als-galaxy-tab-10-1/

    http://www.anandtech.com/show/4144/lg-optimus-2x-nvidia-tegra-2-review-the-first-dual-core-smartphone/8

    soviel zum Thema "mittelmässig". Sehr lustig!

    • Antworten

      Daniel

      9. März 2011

      Dafür dass Apple sein iPad 2 mit einem 2x schnelleren Prozessor und 9x schnellerer Grafikkarte angekündigt hat, ist ein Zuwachs von 1,5x eher "Mittelmäßig". Zudem kann ich bei keinem der beiden Links von Ihnen ein iPad 2 im Vergleich zu einem Tegra 2 Tab mit Android finden. Im ersten Link wird das iPad 2 mit dem Samsung Galaxy Tab 7" verglichen (siehe Kommentare in dem Artikel, Hinweis aus der Grafik des Artikels: es läuft mit Android 2.2.2 - das 10.1 Zoll Gerät hingegen läuft mit Android Honeycomb 3.0). Das Galaxy Tab 7 Zoll hat keinen Tegra 2 Prozessor und somit hinkt Ihr Vergleich extrem.

      Hier gibt es hingegen einen ersten Vergleich iPad 2 zu Motorolas Xoom Android Tablet mit Honeycomb: Und es schlägt das iPad 2 im Test: http://www.mobiflip.de/2011/03/ipad-2-siegt-im-browserbenchmark-gegen-android-wie-schnell-ist-euer-geraet/ (siehe Kommentar #2 in dem Artikel)


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv