Web.de: eigenes Office-Software-Angebot

9. März 2011, 12:38 Uhr | Archiv

Web.de hat nun sein eigenen Office-Software-Angebot veröffentlicht. In der Cloud können Nutzer nun neben einer Textverarbeitung auch eine Tabellenkalkulation oder ein Präsentationsprogramm nutzen. Der virtuelle Festplattenspeicher von SmartDrive kann weiterhin für eine Dateiablagerung benutzt werden.

Quelle: devcentral.f5.com

Das neue Angebot ist auf der offiziellen Website noch nicht zu finden, jedoch erscheinen in den Postfächern der angemeldeten Nutzer nun Hinweise auf Web.de’s neues Office-Software-Angebot. Unterstützt werden von dem auf Java basierenden Service alle gängigen Formate wie .doc, .docx, .ppt und .xls. Die Dateien können innerhalb des Postfachs dann bearbeitet werden, ohne vorher heruntergeladen werden zu müssen.

Weiterhin dient der virtuelle Festplattenspeicher SmartDrive nun dazu, Dateien ablegen zu können. Das Design der Office-Software ist an dem von bereits bekannten Office-Lösungen angelehnt, sodass man keine große Eingewöhnungszeit braucht.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quellen: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv