Googles Instant Preview nun auch mobil

10. März 2011, 11:59 Uhr | Archiv

Die Website-Vorschau Instant Preview des Suchmaschinenbetreibers Google ist nun auch auf mobilen Endgeräten zu sehen. Ab Android 2.2 und iOS 4.x können die Instant Previews in 38 verschiedenen Sprachen betrachtet werden. Wie man sich das vorzustellen hat, erfahren Sie hier.

Google Instant für mobile Endgeräte

Schon im November startete Google das Projekt in den USA. Die Vorschaubilder werden als separater Fotostreifen angezeigt, ähnlich wie bei der Cover-Flow-Animation von Apples iTunes. Auf der Desktop-Version werden die Suchbegriffe in den Instant Previews markiert, in den mobilen Instant Previews ist dies jedoch nicht der Fall.

Damit man das neue Feature wirklich sinnvoll nutzen kann, ist eine schnelle Internetverbindung vonnöten. Google empfiehlt 3G oder WLAN dafür, bei langsameren Netzen rät man dazu, die Instant-Suche zu deaktivieren.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quellen: golem.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv