Googles eigenes Social Network?

14. März 2011, 11:39 Uhr | Archiv

Momentan brodelt die Gerüchteküche rund um Google wieder stark: Es heißt, der Suchmaschinenbetreiber wolle schon bald seine eigene Social Networking-Plattform starten. Mit einer Präsentation des Projekts mit dem Namen „Circles“ könne man womöglich schon auf dem SXSW (South By Southwest) Festival in Austin, Texas rechnen, heißt es in einem Beitrag von ‚Read Write Web‘.

(Quelle: cephlasparks.com)

‚Read Write Web‘ beruft sich dabei auf nicht näher genannte Quellen, doch wenn man dem Bericht Glauben schenken kann, so wird über die Plattform aus Austausch von Fotos, Videos und Statusnachrichten möglich werden. Wie der Name „Circles“ schon vermuten lässt sollen die geteilten Nachrichten nur einem bestimmten Kreis von Personen in der Kontaktliste zugänglich sein.

Schon im letzten Jahr hat Google das Social Network Buzz gestartet, über die Mitglieder Statusnachrichten ähnlich wie bei Twitter oder Facebook verfassen können. Auch eine Einbindung von Multimedia-Inhalten ist dort problemlos möglich.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quellen: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv