Microsoft Zune eingestellt

15. März 2011, 13:07 Uhr | Archiv

‚Bloomberg‘ berichtet darüber, dass Microsoft seinen eigenen Multimedia-Player Zune nicht mehr weiterentwickeln wird. Der iPod-Konkurrent stieß womöglich auf zu geringes Interesse, sodass es vorerst keinen Nachfolger mehr zum Zune HD geben soll. Man wolle sich bei Microsoft stattdessen auf andere Geräte konzentrieren, heißt es.

Zune HD - (Quelle: teczilla.de)

Was vom Zune übrig bleibt, ist die Software. Diese wird nämlich weiterhin auf Smartphones mit Windows Phone 7 verwendet. Auch die kostenpflichtigen Dienste für die Angebote von Videoinhalten und Musik sollen weiterhin bestehen bleiben.

Im Jahr 2006 wurde der Zune als Alternative zu Apples iPod vorgestellt. Doch den zu der Zeit schon zu dominanten Marktanteil von Apple konnte man nicht bezwingen, der erwartete Erfolg blieb also aus. Bisher hat Microsoft die Berichte weder bestätigt noch dementiert, man erklärte aber, dass man den Zune weiterhin in Nordamerika unterstützen würde und man sich darüber freue, dass der Dienst auf anderen Geräten wie der Xbox 360 oder auch auf Smartphones mit Windows Phone 7 gut angenommen wird.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quellen: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv