Kein Vertrauen in Windows Phone 7

18. März 2011, 11:51 Uhr | Archiv

In der deutschen Internent-Branche scheint die Euphorie rund um Windows Phone 7 nicht ganz herüber zu schwenken. Man steht dem Erfolg von Windows Phone 7 pessimistisch gegenüber, dies ergab eine Umfrage unter Experten des Branchenverbandes Eco.

(Quelle: m4gic.net)

Von den Experten erwartet nur ein mit 7,1 Prozent sehr geringer Teil, dass Microsofts mobiles Betriebssystem Windows Phone 7 groß am Smartphone-Markt beitragen wird. Dagegen rechnen 62 Prozent mit einem langfristigen Erfolg von iPhone mit iOS und Android. Mit den neuen Ergebnisse ist der Abwärtstrend von Windows Phone 7 bei den Experten zu sehen, standen im letzten Jahr noch 26,9 Prozent dem Betriebssystem zuversichtlich gegenüber.

Bettina Horster, Direktorin der Mobile-Sparte bei Eco begründete ihre Haltung: „Beide – Nokia und Microsoft – müssen Android und iPhone etwas entgegen setzen, um zukünftig einen bedeutsamen Platz im Mobile Business einzunehmen. Nokia hat sich zu lange auf die Märkte in Schwellenländern konzentriert und Microsoft hat das Thema jahrelang nicht ernsthaft betrieben.“

Googles Android sei für die Experten auch bei der Wahl des Application-Stores an erster Stelle, sogar noch vor Apples App Store, kaum einer hält an den Windows Marketplace oder den Nokia Ovi Store fest. Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quellen: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv