Weitere Entlassungen bei MySpace

12. April 2011, 11:05 Uhr | Archiv

Schon zu Beginn des Jahres kündigte MySpace an, die Hälfte der Mitarbeiter zu entlassen. Nun kursieren Berichte durch das Internet, dass die Betreiber von MySpace noch weitere Entlassungen vorsehen, um den Verkauf leichter zu gestalten.

(Quelle: myspace.com)

Wenn dies tatsächlich zutrifft wäre das dann die zweite Kündigungswelle innerhalb eines Jahres. Insgesamt wurden allein in Januar 500 Mitarbeiter bereits entlassen, in den letzten Jahren sogar mehr als 1200.

Am Ende des letzten Monats gaben die Betreiber von Vevo, einer Videoplattform, bekannt, dass man Interesse an einer Übernahme des Social Networks habe. Auch die chinesische Internetfirma Tencent Holding und das Onlinenetzwerk Bebo zeigte Interesse an einem Kauf.

Auch durch den Relaunch von MySpace konnte der Nutzerschwund nicht gestoppt werden, man verliert seither immer mehr Mitglieder an die Konkurrenz. Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv