3D-Inhalte als Stream auf Webseiten

13. April 2011, 9:40 Uhr | Archiv

Das für seine Grafikkarten bekannte Unternehmen Nvidia hat eine Technologie vorgestellt, mit deren Hilfe Webseiten stereoskopische 3D-Streams liefern können. Mit Hilfe einer Anleitung und eines Plug-ins für die „Microsoft Media Platform“ sollen Webseitenbetreiber 3D-Videos über das Web verteilen können.

3D Brille - Darstellung von nvidia.com

Nvidia stellt Web-Entwicklern ab sofort seine 3D Vision Player Technology kostenlos zur Verfügung. Entwickler können damit schnell Webseiten erzeugen, die qualitativ hochwertige 3D-Videos auf 3D-Vision-fähigen PCs anzeigen. Damit ist das Unternehmen laut eigener Aussage das erste Unternehmen, das ein 3D-Video-Plug-in für das Microsoft Media Platform (MPP) Player Framework v2.5 (ehemals: Microsoft Silverlight Media Framework) bereitstellt. Das Plug-in ist kompatibel zu 3D-Active-Shutter-Brillen. Es basiert auf der gleichen Technologie, die auch hinter Nvidias beliebter 3D-Web-Community steckt. Das MPP Player Framework ist ein Open-Source-Werkzeug, mit dem Entwickler schnell robuste, skalierbare und maßgeschneiderte Media-Player-Anwendungen für das Web erzeugen können. Die Anwendungen basieren auf Microsoft Silverlight und sind vollkommen kompatibel zu IIS Smooth Streaming und Microsoft PlayReady DRM.

Nvidia veröffentlicht außerdem eine Anleitung, in der die wichtigsten Schritte und notwendigen Zusatzkomponenten erläutert werden. So erfahren Entwickler, wie sie ihren Webseiten 3D-Streaming-Video-Funktionen mitgeben können. Das 3D-Video-Player-Plug-in und die Anleitung stehen ab sofort hier zum Download bereit.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: Nvidia Pressemeldung)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv