Erste Vorschau des Internet Explorer 10

14. April 2011, 12:17 Uhr | Archiv

Bei der diesjährigen Entwicklerkonferenz von Microsoft, der MIX11, ging es überwiegend um die Web-Entwicklung mit Silverlight bzw. HTML5. Die Redmonder nutzten die Chance, um ihre neue Version des Internet Explorers vorzustellen. Version 10 soll wie schon Version 9 eine rudimentäre Bedienoberfläche haben.

Microsofts FishBowl-Demo im IE10

Damit hat man bereits einen Monat nach Veröffentlichung des IE9 schon eine neue Version präsentierbar. Auch die Demos, die dabei vorgestellt werden, wurden überarbeitet, wie z.B. CSS3 Multi-column Layout und CSS Grid Layout oder auch FishBowl. Microsoft will in Zukunft alle 12 Wochen neue Plattform-Previews für den IE10 veröffentlichen.

Nicht nur die Oberfläche hat sich verändert. Microsoft hat auch gezeigt, dass man sich bemüht hat, auch ARM-Prozessoren zu unterstützen und demonstrierte den IE10 auf einem Windows-PC mit ARM-CPU. Auch die Geschwindigkeit soll dank neuer Engines gesteigert werden können und HTML5 soll nun vollständig unterstützt werden können, damit auch Web-Anwendungen auf dem Internet Explorer laufen.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: heise.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv