digi:media für KiNETiK ein voller Erfolg

28. April 2011, 8:51 Uhr | Archiv

Vom 7. bis 9. April fand in der Düsseldorfer Messehalle 6 zum ersten Mal die digi:media statt – die Fachmesse mit Fokus auf die digitalen Prozesskette. Auch KiNETiK war als Aussteller vor Ort und zeigte sich nach der Messe sehr zufrieden. Das Konzept der digi:media ist aufgegangen, der Messestand war ständig gut besucht und es haben sich zahlreiche positive Leads entwickelt. Eine mehr als positive Bilanz.

„Wir waren überwältigt vom Interesse der zahlreichen, teilweise internationalen Messebesucher an unserer iBright Web2Print Lösung“, zieht KiNETiK Geschäftsführer Dipl. Ing. Andreas Kurzac als Fazit. „Im Rahmen der digi:media haben wir unsere Neuerungen vorgestellt, die von bestehenden und potentiellen Neukunden durchweg positiv aufgenommen wurden.“

Die digi:media war laut Angaben der Messe Düsseldorf mit rund 170 Ausstellern aus 29 Ländern und insgesamt knapp 6.100 Besuchern ein großer Erfolg. Zwar lag die Zahl der Besucher etwas unter den erwartungen, allerdings war die Qualität der Messebesucher deutlich höher als bei andere Messen. „Wir konnten zahlreiche neue Interessenten gewinnen und gehen davon aus, dass sich einige Neukunden darunter finden werden“, erklärt Andreas Kurzac.

Konkret zeigte KiNETiK seine neuen Funktionalitäten in der iBright Web2Print Lösung: eine optimierte Oberfläche, 3D-Web-to-Print aus Basis des HTML5-Standards, die Integration in die apps4print-Lösung sowie eine verbesserte Ganzseitengestaltung. Diese Funktionen werden nach und nach optimiert und anschließend in die Produktivsysteme eingearbeitet. Damit werden die innovativen Neuerungen bald allen Kunden zur Verfügung stehen.

Für die nächste digi:media, die 2012 im Rahmen der drupa laufen wird, ist sich Andreas Kurzac sicher, dass KiNETiK wieder dabei sein wird: „Nach dem Erfolg aus diesem Jahr sind wir definitiv im kommenden Jahr wieder dabei. Das Konzept der digi:media hat uns überzeugt und wir freuen uns bereits auf die Entwicklung im nächsten Jahr. Im Rahmen der drupa dürfte die digi:media verstärkte Aufmerksamkeit erhalten – was uns zu Gute kommen wird.“

Welche Neuerungen es konkret auf der digi:media von KiNETiK zu sehen gab, sehen Sie in dem eingebundenen Video. (Daniel Schürmann | KiNETiK ist Partner von beyoind-print.de)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv