Dokumenten-Publishing über SharePoint

29. April 2011, 9:50 Uhr | Archiv

Die aktuelle Version 6.2 von Hyper.Net der Coextant Systems bietet eine ganze Reihe neuer Features. Ein Highlight ist die automatische, regelbasierte Erzeugung häufig benötigter Transformationen sowie deren Publikation in- und außerhalb von SharePoint. Damit wird es möglich, content-intensive Anwendungen, wie zum Beispiel Websites, Mitarbeiterportale oder Social Publishing Sites automatisiert mit Inhalten zu bestücken.

Quelle: Pixelio // Fotograf: Oleg Rosental

Das in vielen Unternehmen verwendete SharePoint hat nur begrenzte Fähigkeiten wenn es darum geht, Dokumente automatisch zu konvertieren und zu publizieren. Hyper.Net 6.2 soll diese Lücke schließen, indem es die SharePoint Plattform dazu befähigt, häufig benötigte Transformationen regelbasiert oder auf Benutzer-kommando automatisch zu erzeugen. So lassen sich nun beispielsweise XML, Hypertext, HTML, PDF, Flash oder eBook (.epub) Konvertierungen automatisiert erzeugen.

Gerade wenn es um um die effiziente Bereitstellung von umfangreichen und häufig zu aktualisierenden Inhalten für Webseiten, Social Publishing Sites oder Mitarbeiterportale geht, ist es äußerst hilfreich, wenn diese durch einen Web Service vollständig automatisch mit Content bestückt werden können. Aber auch in anderen Bereichen ist dies wichtig, etwa bei der Bereitstellung und Aktualisierung von Online Handbüchern oder der rechtskonformen Ablage von Daten in Archiven.

Unternehmen mit der SharePoint Plattform können so viel Geld sparen und bestehende teure Spezialanwendungen mit SharePoint ablösen. Den Autoren selber bleiben viele wiederkehrende Handgriffe erspart und bereits publizierte Dokumente sind automatisch immer auf dem aktuellen Stand. Diese werden darüber hinaus in einer sowohl medien- als auch nutzergerechten Darstellungsform präsentiert. Außerdem kann auf diese Weise vollständige Datenkonsistenz gewährleistet werden.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: coextant.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv