Produktvorstellung: i-printer

5. Mai 2011, 9:24 Uhr | Archiv

Der i-printer Shop ist ein fertiges Web-to-Print System von That’s it Solutions Liedermann, das seinen Kunden alle Funktionen und Kombinationsmöglichkeiten für Drucksachen sinnvoll und verständlich präsentiert. In Echtzeit gibt das System Rückmeldung, ob die getätigten Angaben korrekt sind.

Die dynamischen Interfaces unterstützen die Kunden bei der Kombination der Produkteigenschaften, da sich unmögliche Kombinationen automatisch ausschließen. Der integrierte Preflightcheck gibt nach dem Datenupload sofort Rückmeldung, ob die Daten für den Druck geeignet sind.

Für einen Shopbetreiber ist die Produktkonfiguration einfach zu erledigen. Durch klicken werden neue Artikel generiert, zusätzlich können Angebote auf der Startseite erstellt werden. Die Preisberechnung lässt der Druckerei viel Spielraum für die Konfiguration der Druckprodukte, abhängig der in einer Datenbank hinterlegten Angaben wird der Preis für jede Bestellung automatisch berechnet. Alle Parameter können jederzeit von dem Betreiber geändert werden.

Schnelle Einrichtung von Businessshops
Die technische Realisierung von Druck-Portalen ist oft schwierig und langwierig. Das Businessshop-Modul unterstützt den Druckdienstleister und Serviceanbieter bei der Erstellung anspruchsvoller Webshop-Systeme – ohne jegliche Programmierkenntnisse. Basierend auf dem i-printer legt man in wenigen Klicks ein neues Web-to-Print Portal für seinen Kunden an, das direkt in Betrieb gehen kann.

Über zusätzliche Funktionen des Administrationsbereichs erstellt man schnell aus vorhandenen Produkten direkt auf die Kunden angepasste Template-Produkte. Mit dem einfach zu bedienenden System pflegt man bequem Templates, Produktbilder und Texte nach den Bedürfnissen des Kunden ein. Mit der umfangreichen Rollen- und Rechtefunktion des i-printers können anschließend differenziert festgelegt werden, für welche Benutzer welche Inhalte und Funktionen freigegeben sind.

Durch die Darstellung Ihrer üblichen Produkte direkt neben den Template-Produkten bietet der Webshop den Kunden das optimale Umfeld zur Bestellung von Drucksachen.

i-printer-Editor-Modul: Mit dem Editor-Modul geht man noch einen Schritt weiter: Dadurch können dem Kunden zusätzlich zu statischen Templates auch variable Templates angeboten werden

Konzentration aufs Kerngeschäft
Geschäftsprozesse werden vereinfacht, da die Live-Kalkulation und die Freigabe der Bestellungen per Mausklick durch den Kunden bzw. dessen Mitarbeiter erfolgt. Das Erstellen von Dokumenten wie Bestellbestätigungen, Lieferscheinen und Rechnungen entfällt, da diese durch einen automatischen Workflow erzeugt werden. Direkt nach der Bestellung erhält der Betreiber einen bereits ausgefüllten Auftragszettel und die hochgeladenen Druckdaten, sodass man sofort mit der Ausführung des Auftrags beginnen kann.

Weitere Informationen zu That’s it Solutions gibt es in unserem Partnerbereich. Aktuelle Meldungen zu i-printer und dem Unternehmen gibt es in den nächsten Wochen und Monaten. (beyond-print.de)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv