Vorstellung von WP7 "Mango" am 24. Mai

11. Mai 2011, 11:09 Uhr | Archiv

Knapp zwei Monate ist es her, da hat Microsoft mit „NoDo“ das erste große Update für sein mobiles Betriebssystem Windows Phone 7 herausgebracht. Wer damals nicht abwarten konnte und das Update über das Tool ChevronWP7 bezogen hat wird womöglich auf das neue Update verzichten müssen. Mit „Mango“ will Microsoft bereits am 24. Mai die neue Version vorstellen.

(Quelle: phonedog.com)

Auffällig ist, dass in der Einladung zu der Veranstaltung, bei der das nächste Major Release vorgestellt werden soll, keine Versionsnummer genannt wurde. Ob man allerdings nun direkt auf Windows Phone 8 übergeht, bleibt fraglich, man geht eher von einer 7.5 aus. Das Update trägt den Codenamen „Mango“; damit folgt Microsoft dem Ansatz von Google, die Codenamen mit Essbarem zu versehen. Zum Ende dieses Jahres erwartet man nach der Vorstellung am 24. Mai dann eine Veröffentlichung des Updates und damit eine Reihe von Änderungen. Welche Änderungen das konkret sein werden, kann man derzeit noch nicht sagen, Microsoft hält sich dabei sehr bedeckt.

Bekannt ist jedoch, dass unter anderem der Windows Live Messenger in das System integriert werden soll und dadurch nicht mehr nur als eigenständige App verfügbar sein soll. Was man sonst noch neues Erwarten kann, erfahren wir also erst in Kürze, wir bleiben jedoch gespannt. Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

1 Kommentar

  1. Antworten

    Chris

    14. Mai 2011

    dass sich keine updates installieren lassen ist dummes geschwätz und angstmache. habe damals nodo update mit chevronwp7 gemacht. als das richtige nodo dann auf den markt kam wurde es vom handy (htc mozart) regulär angezeigt und ordnungsgemäß installiert. auch der vor einigen tagen nachgereichte patch ließ sich anstandslos installieren


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv