SAP und Dell mit Cloud-Angebot

17. Mai 2011, 11:36 Uhr | Archiv

Schon lange arbeiten die beiden Unternehmen SAP und Dell eng zusammen. Nun will man diese Zusammenarbeit mit einem zukünftigen Cloud-Angebot fortführen. Das hat nun SAP selbst auf der Sapphire Now in Orlando mitgeteilt, eine Anwenderkonferenz, die seit dem 15. Mai stattfindet.

(Quelle: fernstudium-fernschulen.de)

So lassen sich weiterhin die SAP-Anwendungen über die „Dell VIS Next Generation Datacenter Platform“ starten. Der Hochleistungsserver PowerEdge R910 ermöglicht es in Kombination der In-Memory-Appliance „SAP HANA“ Unternehmen Analysen, operativen Betrieb oder Performance Management in einem einzigen System durchzuführen. Dell Services ermöglicht die Unterstützung bei der Einführung der In-Memory-Technologie zusammen mit SAP ERP und den Analyse-Anwendungen von SAP Business Objects.

Die EPM-Software („SAP BusinessObjects Enterprise Performance Management“) in Version 10.0 soll Unternehmen bei den Entscheidungen an Geschäftszielen helfen. Neben BI-Workspaces mit EPM-Inhalten für die Verfolgung von Leistungskennzahlen bietet die Software auch auf bestimmte Bereiche spezifizierte Scorecards für das Customer Relationship Management an. Auch auf mobilen Geräten kann die Software nun problemlos genutzt werden.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | silicon.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv