Gartner verrät WP7-Verkaufszahlen

20. Mai 2011, 12:41 Uhr | Archiv

Anfang des Monats gab es viele Berichte über die Verkaufszahlen von Windows Phone 7 Smartphones: So will der russische Analyst Eldar Murtazin herausgefunden haben, dass nur knapp 674.000 Geräte verkauft wurden. Die Analysten von Gartner haben sich der Situation angenommen und mit den aktuellen Statistiken zum Smartphone-Markt realistische Verkaufszahlen der Geräte offenbart.

(Quelle: nexus404.com)

Den Ergebnissen zufolge sollen sich die Geräte mit Microsofts mobilem Betriebssystem doch nicht ganz so schlecht wie damals ausgelegt verkaufen: Im ersten Quartal des Jahres wurden weltweit 3,66 Millionen Smartphones mit einem Microsoft-Betriebssystem verkauft, darunter jedoch auch noch viele ältere Geräte mit Windows Mobile.

Tatsächliche Windows Phones wurden laut den Analysten knapp 1,6 Millionen Stück verkauft. Man geht davon aus, dass Microsofts mobiles Betriebssystem noch einige Zeit eher mäßigen Erfolg verzeichnen wird, da der Fokus der meisten Smartphone-Hersteller auf Googles Android liegt. Doch für die Zukunft erwartet man einen größeren Erfolg, nicht zuletzt durch das Joint Venture mit dem Handyhersteller Nokia, der zwar momentan mit sinkenden Marktanteilen zu kämpfen hat, aber immer noch an der Spitze des Handy-Marktes steht.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv