BrandMaker: Partnerschaft mit gateB

27. Mai 2011, 9:55 Uhr | Archiv

Am Rande des Marketing Efficiency Forums in Zürich hat die BrandMaker GmbH, der führende Anbieter von Marketing Resource Management (MRM)-Software in Europa, eine strategische Partnerschaft mit gateB bekannt gegeben.

BrandMaker Screenshot (Quelle: BrandMaker)

gateB mit Sitz im schweizerischen Steinhausen/Zug ist spezialisiert auf Communication Engineering und gehört zur Hotz Gruppe, die verschiedenste Kommunikationsdienstleistungen offeriert. Im Zuge der Partnerschaft wird gateB den Markt in der Schweiz für BrandMaker bedienen und Kunden eine Komplettbetreuung rund um das Thema Marketing Resource Management bieten: vom Consulting und Lizenzverkauf über die Implementierung der BrandMaker MRM-Lösungssuite bis hin zu Support und Schulungen. BrandMaker ist schon seit geraumer Zeit auf dem Schweizer Markt aktiv und zählt renommierte Unternehmen wie UBS und AXA Winterthur zu seinen Kunden. Durch die Partnerschaft mit gateB baut BrandMaker sein Engagement in der Schweiz systematisch aus. „Derzeit treiben wir unsere internationale Expansion aktiv voran. Denn der Markt für Marketing Resource Management-Systeme entwickelt sich nach wie vor sehr stark“, erklärt Mirko Holzer, CEO von BrandMaker. „Die Schweiz bietet großes Potenzial für BrandMaker. Nur wenige Unternehmen setzen bislang MRM-Systeme ein. Außerdem gibt es dort kaum spezialisierte MRM-Anbieter, die so wie gateB Beratung und Implementierung aus einer Hand bieten.“

Die Partnerschaft mit gateB ermöglicht BrandMaker einen direkten Marktzugang und eine optimierte Kundenbetreuung innerhalb der Schweiz. Der Kooperation mit BrandMaker schreibt gateB eine strategisch wichtige Bedeutung zu. Deshalb hat gateB bereits ein elfköpfiges Kompetenzteam aufgebaut, dessen Mitglieder von BrandMaker umfassend geschult werden. „Kunden geben sich heute mit Beratung und Konzeptentwicklung allein nicht mehr zufrieden, sondern wünschen Komplettlösungen aus einer Hand“ erklärt gateB Geschäftsführer Olaf Gijseman.

Von der Leistungsfähigkeit und Innovationskraft von BrandMaker und dem gleichnamigen MRM-System ist Gijseman absolut überzeugt: „Der besondere Vorteil der BrandMaker Lösungssuite gegenüber anderen MRM-Systemen besteht darin, dass die Marketing-Prozesskette ganzheitlich abgedeckt ist. Mit BrandMaker in unserem Produktportfolio sind wir optimal aufgestellt“. Das webbasierte MRM-System deckt modular den gesamten Marketing-Prozess ab – von der Planung und Budgetierung über die Unterstützung aller kreativen Produktionsprozesse (Briefing, Agentursteuerung, Review Management, Media Asset Management), Job Management, Medienproduktion und -distribution (Web-to-Print, Web-to-Web etc.) bis hin zu Reporting und Controlling. (BrandMaker ist Partner von beyond-print.de | Wir veröffentlichen Pressemeldungen unserer Partner unverändert)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv