mopay: Neue Mobile Payment-Lösung

30. Mai 2011, 8:51 Uhr | Archiv

mopay, eine Mobile Payment Plattformen für den Onlinehandel, ist seit kurzem in neuer Generation erhältlich. Die neu entwickelte technologische Basis sowie neue Features ermöglichen Händlern, mopay auf fast jede Endgerät mit Internetzugang und auf jedem mobilen Betriebssystem einzusetzen.

(Quelle: wdr.de)

Zudem erweitert mopay die Liste unterstützter Bezahlmethoden um eine Schnittstelle zu Anbietern anderer Bezahlnetzwerke. mopay deckt damit alle M-Commerce-Szenarien ab, vom Einkaufen am heimischen Rechner, über das Einkaufen per mobilem Browser bis hin zu In-App Käufen.

Die neue Plattform ist laut Herstellerangaben die erste Lösung, die flexibel und anpassbar genug ist, um auf jedem Endgerät betrieben werden zu können, seien es Desktop PCs, Notebooks, Smartphones, Tablets, TV Geräte, Spielekonsolen, KFZ-Unterhaltungssysteme, automatisierte Verkaufsstände oder Haushaltsgeräte.

Ziel der neuen mopay Plattform ist es den Online-Einkauf für jeden Endkunden weltweit möglichst einfach zu gestalten. Dazu wurde nicht nur das Front-End und Back-End für alle möglichen Arten von stationären wie mobilen Browsern optimiert, sondern auch neue Bezahlmethoden eingebunden. So kann man nicht nur per Mobilfunk- und Festnetznummer, per IP Adresse oder DSL Anschluss sondern auch über Schnittstellen mit Bezahlnetzwerken von Drittanbietern bezahlen.

Des weiteren wurde der Schutz vor Betrugsversuchen erweitert. Und es gibt eine verbesserte Sprachunterstützung und Reporting. Die neue mopay Plattform ist an mehr als 250 Mobilfunknetzbetreiber angebunden. Rund ein Drittel der Reichweite von 3,3 Milliarden Konsumenten wird über die drei großen internationalen Mobilfunknetzbetreiber T-Mobile, Telefonica O2 und Vodafone erreicht.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: pressetext.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv