Immer mehr App-Downloads

8. Juni 2011, 10:08 Uhr | Archiv

Bisherige Prognosen sagten für das Jahr 2016 eine Zahl von 44 Milliarden App-Downloads voraus. Doch jetzt hat man diese Prognosen noch übertroffen: Im Jahr 2015 soll man bereits knapp 50 Milliarden App-Downloads zählen können. Dies geht aus Prognosen des Marktforschungsunternehmens In-Stat hervor.

(Quelle: apple.com)

App-Stores werden immer beliebter und die Anzahl der verkauften Smartphones steigt auch immer mehr. Da wundert es nicht, dass durch die aktuellen Entwicklungen auch immer mehr Anwendungen heruntergeladen werden. Die Marktforscher von In-Stat erwarten, dass innerhalb der nächsten Jahre jedes Smartphone über ein Touchscreen verfügt, bisher sind es nur knapp 90 Prozent.

Im letzten Jahr waren nur knapp 23 Prozent der verkauften Mobiltelefone Smartphones. Der Anteil soll bis zum Jahr 2015 auf 45 Prozent steigen. Zwar werden herkömmliche Feature-Phones immer noch ihre Käufer finden, doch eher in Märkten mit geringer Kaufkraft der Nutzer.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv