Apple ist größter Halbleiter-Käufer

9. Juni 2011, 11:01 Uhr | Archiv

Apple hat innerhalb von zwei Jahren doppelt so viel Bestellvolumen bei Halbleiterunternehmen erreicht. Mit Abstand ist der Computer-Hersteller damit größter Kunde bei Herstellern von Prozessor-Chips, Speicher-Elementen, etc. Dies teilte das Marktforschungsunternehmen iSuppli mit.

(Quelle: blogcdn.com)

Selbst Hewlett-Packard und Samsung, die bisher die Spitze vertreten haben, hat man bereits im letzten Jahr hinter sich gelassen. So nimmt Hewlett-Packard, mit sogar rückläufigem Bestellvolumen, nun den zweiten Platz ein, gefolgt von Samsung.

Zwei Jahre zuvor hat Apple noch Halbleiter-Produkte für 9,7 Milliarden Dollar eingekauft. iSuppli erwartet für dieses Jahr einen Wert von 22,4 Milliarden Dollar, gefolgt von Hewlett-Packard mit 14,8 Milliarden Dollar.

Man geht davon aus, dass das Wachstum des Bestellvolumens bei Apple auch noch in den kommenden Jahren andauern werde, da der Computer-Hersteller verstärkt auf Flash-Speicher setzt und die Chip-Hersteller Apple als größten Käufer natürlich auch preislich entgegenkommen können.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv