3D-Display für das iPad 3?

20. Juni 2011, 8:59 Uhr | Archiv

Ende des letzten Monats gab es Gerüchte über ein eventuelles AMOLED-Display für Apples neue iPad-Generation – dem iPad 3. Auf der „Display Taiwan“ gab es beim Display-Hersteller CPT etwas außergewöhnliches zu sehen: Ein iPad mit 3D-Display. Ist es etwa möglich, dass Apple über derartige Technik beim iPad 3 nachdenkt?

Apples iPad mit 3D-Display - (Quelle: 9to5mac.com)

Sicher ist, dass das iPad ein neues Display bekommt. Man vermutet, dass es sich dabei entweder um ein helleres, hochauflösenderes AMOLED-Display handelt, oder aber um ein 3D-Display. Dabei macht ein 3D-Display mehr Sinn, da Apple bereits höhere Auflösungen und eine höhere DPI-Anzahl garantiert hat und für 3D würde sich die Auflösung halbieren – jeweils eine Hälfte für jedes Auge.

Ob Apple jedoch tatsächlich ein 3D-Display für die neue iPad-Generation plant, ist unklar und wird wohl erst innerhalb der nächsten Monate gewiss werden. Das iPad 3 wird für das zweite Quartal 2012 erwartet, wenn Apple an seinen Produktionszyklen festhält. Sicher ist: CPT hätte die Möglichkeit, die Displays für Apple zu fertigen. Wie ein iPad mit 3D-Display aussieht, zeigt man in einem YouTube-Video:

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: netbooknews.com)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv