15 Milliarden Downloads im iOS App-Store

8. Juli 2011, 12:15 Uhr | Archiv

Nachdem Apple im Mai bereits angekündigt hat, dass der eigene App-Store die Zahl von 500.000 Anwendungen erreicht hat, wurde nun ein weiterer Meilenstein erreicht. So wurden bisher über 15 Milliarden Apps aus Apples App-Store für iOS heruntergeladen. Daran waren knapp 200 Millionen aktive iPhones, iPads und iPod Touchs beteiligt.

(Quelle: itouch-magazine.eu)

100.000 der bisher im Store vorhandenen Anwendungen sind native iPad-Anwendungen, damit ist Apples App-Store innerhalb von drei Jahren zum erfolgreichsten Software-Markt der Welt geworden. Das erklärte jetzt Philip Schiller, Marketing-Chef des Computerherstellers aus Cupertino und bedankte sich bei den Entwicklern.

In 90 Ländern bietet Apple seinen App-Store an, in dem man Anwendungen aus 20 verschiedenen Kategorien finden kann wie z.B. Wirtschaft, Social Networks, Bildung, Sport oder Information. Die erfolgreichste Kategorie des App-Stores dürfte aber eher die der Spiele sein.

Wegen den strengen Regeln des App-Stores steht dieser oft in der Kritik, wird aber von Entwicklern trotzdem gern angenommen, da diese sich nicht noch um den Abrechnungsprozess kümmern müssen – das übernimmt Apple vollständig und behält dafür 30 Prozent des Umsatzes für sich. Der Rest – inzwischen knapp 2,5 Milliarden Dollar – wird an die Software-Entwickler gezahlt.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv