Erste Reader für Google eBooks

12. Juli 2011, 12:33 Uhr | Archiv

Mit dem E-Book-Reader Story HD wird iRiver am 17. Juli dieses Jahres das erste Gerät auf den Markt bringen, das den Zugang zu Google eBooks schon von vornherein integriert hat. Das 6-Zoll-große Gerät soll in den örtlichen Filialen sowie online für 140 US-Dollar zu kaufen sein, gab Google am Montag in seinem Blog an.

Der iRiver Story HD - (Quelle: geardiary.com)

Auf Googles im Dezember 2010 gestartete E-Book-Plattform eBooks kann bislang nur über den Web-Browser und über iOS- und Android-Geräte zugegriffen werden. Die E-Books lassen sich dort im PDF- und Epub-Format mit Adobe-Kopierschutz herunterladen und sind damit auf vielen Geräten lesbar, doch zur Übertragung der Dateien ist eine USB-Verbindung zwischen PC und E-Reader sowie Adobe Digital Editions vonnöten.

Mit dem Story HD von iRiver bietet sich erstmals die Möglichkeit, über einen WLAN-Hotspot E-Books von Googles Plattform zu kaufen und herunterzuladen. Das 6-Zoll-große E-Ink-Display von LG löst 768×1024 Pixel auf und verfügt eben einer QWERTY-Tastatur über 2 Gigabyte internen Speicher, der sich über SD-Karten erweitern lässt.

Hierzulande wird das Gerät knapp 150 Euro kosten, allerdings ohne ein WLAN-Modul verkauft. Die Version mit WLAN-Modul soll zum selben Preis dann anschließend im September folgen, so ein Unternehmenssprecher. Bis dahin bleibt abzuwarten, ob Google den Zugriff auf sein E-Book-Angebot auch außerhalb der USA ermöglicht.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: heise.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv