Social-Media-Dienst von Microsoft?

15. Juli 2011, 12:22 Uhr | Archiv

Da staunte Microsoft wohl nicht schlecht, als ein angeblich „internes Design-Projekt von Microsoft Research“ der Öffentlichkeit zugänglich wurde. Doch offensichtlich ist es ein Social-Media-Projekt mit dem Codenamen „Tulalip“, das in der Vergangenheit auch schon als Angebot auf der von Microsoft registrierten Domain Socl.com zu sehen war.

(Quelle: buzzom.com)

Microsoft hat die Inhalte inzwischen wieder entfernt und es als Ausrutscher bezeichnet. Die Website war für einige Stunden online. „Fusible“, der die Seite entdeckt hatte, beschrieb sie als einen Dienst, der es einfacher gestalten soll, „notwendige Dinge zu finden und bekannte Dinge zu teilen“. Eine Anmeldung erfolgte dabei über ein Twitter- oder Facebook-Konto. Das Design der Website erinnert an die Tiles (Kacheln), die man bereits aus Windows Phone 7 kennt.

Microsoft hingegen erklärt, dass es sich dabei lediglich um ein internes Design-Projekt von Microsoft Research gehandelt habe, das ausversehen online zur Verfügung stand. Man versicherte: „Das war wirklich nicht unsere Absicht“.

Microsoft investierte in der Vergangenheit immer mehr in Facebook um mit den darüber gesammelten Daten die hauseigene Suchmaschine Bing verbessern zu können. Durch die Konkurrenz durch Google+ sieht man das aktuelle „Projekt“ nun als Folge des neuen sozialen Netzwerks. Wir bleiben gespannt, worum es sich dabei letztendlich handeln wird.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv