Foto eines Apple iPhone 5 Prototyp

19. Juli 2011, 9:12 Uhr | Archiv

Am vergangenen Wochenende sind zahlreiche neue Fotos eines angeblichen iPhone 5 Prototypen aufgetaucht. Vom Äußeren her scheint der aktuelle Prototyp dem iPhone 4 sehr zu gleichen und auch die iOS Version sieht in etwa so aus, wie von anderen Testgeräten.

Apple iPhone 5 Prototyp? (Quelle: Apple.pro)

Apple.pro, der Blog der die Fotos im Internet verbreitete, spekuliert weiter, dass es sich auch um ein iphone 4S handeln könnte, also nur eine leicht verbesserte Version des aktuellen iPhone 4 Modells. Nach Anschluss des Prototyps über iTunes wird das noch unbekannte Modell als iPod touch erkannt und kann so mit Dateien befüllt werden.

Das Gerät kommt laut Aussagen des Blogs mit einem Dual-Core A5 Prozessor, einer 5 Megapixel-Kamera und hat ein fast nicht verändertes Gehäuse. Sollte es sich wirklich um einen Prototyp der kommenden iPhone Generation handeln, dann dürfte es sich um das mit dem Codenamen N94 versehen iPhone sein.

Da wir aber bereits mehrere Berichte lesen durften, dass das kommende iphone 5 leichter und dünner wird, als das derzeitige iPhone 4 dürfte es sich wenn überhaupt um einen frühen Prototyp handeln, vermutlich ein Modell welches an Spiele- und App-Entwickler versendet wurde, um den neuen Prozessor vollständig auszureizen. Denn eine 5 Megapixel-Kamera soll das kommende iPhone ebenfalls nicht mitbringen, genau so wenig wie eine veraltete iOS 4.0 Betriebssystemversion.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: 9to5mac.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv