Apple baut flaches 15-Zoll-Notebook

27. Juli 2011, 12:38 Uhr | Archiv

Anscheinend entwickelt Apple derzeit ein 15-Zoll-Notebook, das ähnlich flach sein soll wie das erst vor kurzem aktualisierte MacBook Air. Welche Bezeichnung das Gerät tragen wird ist unklar, so könnte es entweder als MacBook Air oder als MacBook Pro auf den Markt kommen, denn gewöhnliche MacBooks wird es in Zukunft nicht mehr geben.

(Quelle: Apple)

‚MacRumors‘ berichtet davon, dass die Arbeiten an dem neuen Gerät bereits so gut wie abgeschlossen sein sollen. ‚TUAW‘ berichtet weiterhin, dass Apple zusätzlich an einem 17-Zoll-Notebook arbeite, das sich durch sein besonders flaches Design auszeichnen soll.Eine Markteinführung soll püntklich zum Weihnachtsgeschäft geschehen.

Sein Notebook-Angebot hat Apple erst vor kurzem überarbeitet. Ein MacBook mit dem sonst üblichen weißen Plastik-Gehäuse gibt es nicht mehr, stattdessen stehen nur noch das MacBook Pro mit einem Unibody-Aluminium-Gehäuse und das flache MacBook Air zur Verfügung. Damit das Gerät so flach sein kann, muss man jedoch einige Abstriche in Kauf nehmen. So gibt es kein Platz für CD- bzw. DVD-Laufwerke im MacBook Air.

Dass man diese Abstriche jedoch gern in Kauf nimmt, beweist Apple mit dem neuen Mac Mini, das ebenfalls ohne ein solches auskommt. Man setzt stattdessen auf digitale Inhalte wie Musik, Videos und Bücher, die über Apples iTunes angeboten werden. Für Software sowohl für iOS als auch für Mac OS X ist dort auch gesorgt.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv