Apple iPhone 5 startet Mitte September

28. Juli 2011, 9:23 Uhr | Archiv

Nach einem neuen Bericht, der sich auf vertrauenswürdige Quellen beruft, plant Apples US-Mobilfunkanbieter Nummer 1 – AT&T – die Markteinführung der neuen Smartphone-Generation für Mitte September. Das iPhone 5 soll demnach jede Menge neue Kundschaft in die Läden führen, worauf die Mitarbeiter vorbereitet werden sollen.

Apple iPhone 5 Prototyp? (Quelle: Apple.pro)

Der Bericht kommt von Boy Genius Report. Demnach hat AT&T seinen Mitarbeitern mitgeteilt, dass im September viele neue Kundschaft in den Läden zu erwarten ist. Die derzeitigen Weiter- oder Fortbildungen sollten so schnell wie möglich abgeschlossen werden, damit möglichst viele Mitarbeiter im Einsatz sind.

Die aktuelle Bewegung bei AT&T soll sich auf das iPhone 5 beziehen. Das neue Apple-Smartphone soll vermutlich Ende August vorgestellt und ab Mitte September käuflich zu erwerben sein. Der aktuelle Bericht bekommt vor allem besondere Bedeutung, da auch Apple ehemalige Mitarbeiter angeschrieben hat, damit diese zwischen dem 15. August und 15. September einige Schichten übernehmen können.

Das iPhone 5 soll mit der neuesten Betriebssystem iOS5 ausgeliefert werden bei dem vor allem der iCloud-Dienst im Mittelpunkt stehen wird. Als Hardware-Neuerung soll eine 8 Megapixel-Kamera im Mittelpunkt stehen. Ansonsten sollen sich die Änderungen in Grenzen halten, daher wird auch häufig vom iPhone 4S als Namen ausgegangen – also ein leicht verbessertes iPhone 4. Eine ähnliche Namensgebung hat Apple schon bei dem iPhone 3G und 3GS durchgeführt.

Wir werden für Sie am Thema bleiben und berichten, sobald sich etwas Neues ergibt. Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: appleinsider.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv