HP finanziert App-Entwickler

1. August 2011, 11:35 Uhr | Archiv

Damit der Start des neuen webOS-Tablets Touchpad gut verläuft, muss das Angebot an Anwendungen stimmen. Da dies derzeit für webOS-Geräte relativ mager ist, will HP den Softwareanbietern finanzielle Unterstützung für die Entwicklung von Anwendungen für ihr Betriebssystem bieten.

HPs 'TouchPad' - (Quelle: winfuture.de)

Als in der Vergangenheit mehrere Softwareanbieter ankündigten, ihre Anwendungen für webOS pünktlich zum Marktstart anbieten zu wollen, hätte man vermuten können, dass sie viel Potential in der Plattform gesehen haben und deshalb darauf setzen würden – doch durch die jetzige Meldung, dass HP dort finanziell unter die Arme gegriffen hat, scheint dies nicht der Fall gewesen zu sein.

Die Wirtschaftswoche will von nicht namentlich genannten Quellen erfahren haben, dass HP zum Teil sogar die kompletten Entwicklungskosten getragen hat. Die Berliner Firma Yoc soll beispielsweise einen Vertrag mit HP abgeschlossen haben, über den man sich aber nicht weiter äußern wollte.

Durch die starke Konkurrenz durch Apples iPad und den Android-Tablets hat es HP nicht einfach, sich mit dem eigenen Betriebssystem webOS auf dem Tablet-Markt zu etablieren. Schon im Smartphone-Bereich sind webOS-Geräte eher eine Seltenheit. Besonders beim Angebot der Anwendungen hat es webOS schwer, selbst Windows Phone 7 ist hier vielfältiger.

Doch HP ist nicht das erste Unternehmen, das derartige Schritte unternommen hat. Auch Microsoft soll zum Start der mobilen Plattform Windows Phone 7 Entwickler finanziell unterstützt haben. Doch obwohl viele namhafte Gerätehersteller sich der Plattform annehmen, hat Windows Phone 7 bisher nur enttäuschende Verkaufszahlen vorweisen können.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: golem.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv