Neue Werbemöglichkeiten vorgestellt

4. August 2011, 9:53 Uhr | Archiv

Die Ströer Gruppe, ein bekannter Anbieter von Außenwerbung in Europa, hat am Essener Hauptbahnhof insgesamt sechs Out-of-Home-Channels in Betrieb genommen. Die digitalen Screens sind Teil des neuen und deutschlandweiten Bewegtbildnetzes von Ströer – eine echte Innovation für die Außenwerbung – und fügen sich harmonisch in das Gesamtbild des Bahnhofes ein.

Out-of-Home-Chanel am Hauptbahnhof Essen (Quelle: Ströer)

So bildet der moderne Hauptbahnhof der Kulturmetropole Ruhr eine gelungene Willkommenskulisse für Reisende und Pendler. Bis Ende 2011 plant das Unternehmen, an den 200 frequenzstärksten Bahnhöfen in Deutschland 1.000 Bildschirme in Betrieb zu nehmen, die sowohl einen synchronisierten Werbeauftritt im ganzen Land, als auch eine geografische Aussteuerung ermöglichen.

Auch in Essen soll das Netz der digitalen Screens noch erweitert werden. Die mit dem „red dot design award“ – dem weltweit anerkannten Siegel für ausgezeichnetes Design – prämierten Bildschirme strahlen neben Werbespots in Full-HD auch aktuelle Nachrichten und Kulturtipps aus.

Gerade Werbung am Bahnhof wohnt ein ganz besonderer Zauber inne, der ihre Wirkung noch verstärkt. Eine wissenschaftliche Studie der Mediaagentur MediaCom und der Uni Luxemburg führte zu dem Ergebnis, dass Werbung am Bahnhof bei Reisenden und Besuchern auf eine auffallend positive Wahrnehmung stößt und sie sich besonders intensiv mit den Botschaften beschäftigen. So wurde ein Uplift der Werbeerinnerung von mehr als 15 Prozentpunkten gemessen. Daraus resultiert, so die Studie, eine deutliche Präferenz für die im Bahnhof beworbenen Produkte im Vergleich zu nicht beworbenen vergleichbaren Produkten.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: www.stroeer.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

1 Kommentar

  1. Antworten

    Angelika Pieper

    11. August 2011

    Sehr geehrte Firma Stroeer,

    ich hätte gerne Infos von ihrer Firma da ich an und in Bahnhöfen auf das Thema aufmerksam machen möchte über gewaltsame Herausnahme von Kindern "Kinderklau in Deutschland" Ich habe unter meinen Namen Angelika Pieper in Facebook die Gruppe Kindeswohl gegründet dort habe ich schon Bilder von meinen Sohn Lennart, auf einer Bombe sitzend und ein Hinweis in Schrift über Kinderrechte dieses hätte ich gerne in groß in Bahnhörfen , teilen Sie mir bitte mit was so etwas kosten würde da ich mich für Kinderrechte einsetzen möchte und das die Jugendämter ihr Macht über KInder verlieren, es sind leider zu viele Fälle aufgetaucht und ich habe ermittelt das jugendämter über Jahre Milliarden Geschäfte mit Kindern gemacht haben ich bin ebenfalls eine betroffene Mutter von meinen Sohn Lennart Detlefsen der in STade lebt. Es kann auch das Video von Lennart oder meine Bilder veröffentlicht werden, wenn sie dazu noch eine Idee hätten setzen sie sich bitte mit mir in Verbindung. Bitte nicht über meine e-mail sondern schreiben Sie mich an unter meiner Postfachnr. 2402 21314 Lüneburg meine Handy Nr. 015155402764 ich dande ihnen in vorraus viele grüße aus Lüneburg sendet Ihnen Angelika Pieper


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv