Weg von Print: Gelbe Seiten Notfall-App

10. August 2011, 8:45 Uhr | Archiv

Print ist auch bei den Gelben Seiten nicht mehr der einzige Kanal. Neben einer eigenen Webseite gibt es nun auch eine App, die ebenfalls einen Notfall-Button mitbringt, um in Notsituationen schnell passende Hilfe in der Nähe zu finden.

Gelbe Seiten Notfall-App (Quelle: apple.com)

Ab sofort ist die Notfall App von Gelbe Seiten zum kostenlosen Download im Appstore verfügbar. Die Anwendung steht iPhone- und iPad-Nutzern in jeder Notsituation sowie bei alltäglichen Problemen zuhause oder unterwegs zur Seite und führt stets schnell und zuverlässig zum richtigen Ansprechpartner. Dank des umfassenden Firmenwissens deckt die Notfall App von Gelbe Seiten dabei alle wichtigen Branchen ab, so der Hersteller.

Mit der App lassen sich durch Schnellwahl-Buttons sekundenschnell die Feuerwehr, die Polizei oder die Giftnotzentrale alarmieren. Per SOS-Funktion kann außerdem eine Notfallmeldung via E-Mail oder SMS an einen vorher festgelegten Kontakt gesendet werden. Das können zum Beispiel die nächste Notrufleitstelle, aber auch Verwandte oder Freunde sein. So sind diese umgehend benachrichtigt, wenn man sich in einer Notsituation befindet.

Die App greift ausschließlich auf das Datenmaterial von Gelbe Seiten zurück und sortiert die Ergebnisse übersichtlich nach ihrer Entfernung. Dafür ermittelt sie bei der Suche schnell und präzise den eigenen Standort. So erhält man passende Helfer in der Umgebung und weiß stets punktgenau, wo man sich befindet. Darüber hinaus stehen das bekannte Kartenmaterial und die Merkzettelfunktion zur Verfügung.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: Gelbe Seiten)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

1 Kommentar

  1. Antworten

    Feuerwehr News

    10. August 2011

    News aus der Feuerwehr-Szene...

    Weg von Print: Gelbe Seiten Notfall-App | Beyond-Print.de | All <b>...</b>...


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv