Google stellt einzelne Dienste ein

5. September 2011, 11:30 Uhr | Archiv

Nach vielen Veränderungen in der Führungsebene des Suchmaschinen-Betreibers Google wurden weitere Änderungen angekündigt. Zehn der Produkte, die Google derzeit anbietet, sollen entweder eingestellt oder in andere Dienste integriert werden, heißt es.

(Quelle: google.com)

Google will sich in Zukunft stärker auf bestimmte Produkte fokussieren, um mehr Qualität zu garantieren. Entwickler, die zuvor bei der Entwicklung der Produkte beteiligt waren, werden in anderen Bereichen eingesetzt.

So wird beispielsweise das Projekt ‚Aardvark‘ im Zuge der Veränderungen eingestellt. Die soziale Suche hatte Google im Februar 2010 für knapp 50 Millionen Dollar gekauft – doch die Investition soll nicht ganz umsonst gewesen sein: Google will das Thema „soziale Suche“ weiterführen.

Ebenfalls eingestellt wird die ‚Google Desktop Suche‘, am 14. September. Ab dann werden APIs und Plugins nicht mehr unterstützt bzw. weiterentwickelt und der Support wird eingestellt. Auch ‚Google Pack‘ steht auf der Liste, hier würde es zu wenig Bedarf nach Downloadsoftware geben, erklärt Google.

Weitere Kandidaten sind der Nachrichtenüberblick ‚Fast Flip‘, ‚Google Web Security‘, ‚Google Maps API for Flash‘, der Notizbuchdienst ‚Google Notebook‘, ‚Subscribed Links‘ und ‚Google Sidewiki‘, mit dem man Internetseiten mit Anmerkungen versehen kann.

Auch der ‚Image Labeler‘, mit dem es Google-Nutzern bisher möglich war, bestimmte Bilder mit Schlagwörtern zu versehen, um die Suche zu verbessern, wird eingestellt. Trotz der vielen Abstriche will Google auch in Zukunft viel Neues ausprobieren und bei mäßigem Erfolg die entsprechenden Produkte wieder einstellen.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv