iPad Publishing nun mit QuarkXPress

5. September 2011, 8:59 Uhr | Archiv

Das kostenlose Update für QuarkXPress 9 ermöglicht es Designern, Apps mit individuellem Branding zu erstellen und mit einfach anzuwendenden Werkzeugen auf dem iPad zu veröffentlichen – ganz ohne zu programmieren.

Digital Magazine Solution (Quelle: Adobe YouTube Video)

Wie Quark kürzlich bekannt gab, steht mit QuarkXPress 9.1, ein kostenloses Update für QuarkXPress bereit, dass das App Studio beinhaltet. App Studio ermöglicht es Designern, Apps mit ihrem eigenen Branding für das iPad zu erstellen, diese Apps im Apple App Store anzubieten und Inhalte zu designen und zu veröffentlichen, die ihre Kunden dann aus den Apps heraus kaufen und herunterladen können. Der integrierte Werkzeugsatz überlässt den Designern auch beim iPad Publishing die vollständige Kontrolle – mit einem Preismodell, welches das Erstellen und Veröffentlichen von iPad Apps nun allen Anwendern zugänglich macht.

Veröffentlichen auf dem iPad
Kunden wählen das iPad als Medium, um auf Inhalte aller Art zuzugreifen, von Zeitungen, Zeitschriften und Büchern bis hin zu Finanzberichten, Research-Berichten, Produktbeschreibungen, Broschüren und mehr. Mit App Studio können Designer, Publisher und andere Unternehmen diese Kunden erreichen.

Kosten für das Publishing auf dem iPad mit App Studio
Um mit App Studio auf dem iPad zu veröffentlichen, erwerben Designer und Publisher eine App-Template-Lizenz und ein Lizenzpaket für Ausgaben von Quark. Dies sind für jede erstellte App und jede über die App veröffentlichte Ausgabe einmalig anfallende Kosten. Außer diesen zwei erwähnten Kostenpositionen fallen – abgesehen von den Kosten für das bei Apple benötigte Apple Entwicklerkonto und den Kosten für das Hosten des Inhalts – keine laufenden Kosten durch Quark an.

Ein Beispiel für das Preismodell von Quark: Ein Designer, der eine App für eine einzelne einmal erscheinende Ausgabe erstellt, erwirbt von Quark die App-Template-Lizenz zum Preis von €119,- und ein Lizenzpaket für eine Ausgabe zum Preis von €279,-. In diesem Fall entstehen an Quark zu zahlende Kosten in Höhe von €398,-. Weiterhin muss der Designer Mitglied im Apple iOS Entwicklerprogramm sein, die Mitgliedschaft kostet €79,-. Eine vollständige Darstellung der Kosten für jede Art von App-Vorlage und die verschiedenen Lizenzpakete finden Sie hier.

Erste Schritte mit App Studio
Anwender von QuarkXPress 9 können in das iPad Publishing einsteigen, indem sie QuarkXPress 9.1 kostenlos herunterladen. Es steht eine umfassende Anleitung für App Studio zur Verfügung, die Anwender durch den Prozess leitet, vom interaktiven Anreichern von Inhalten über das Erstellen von Apps bis hin zum Verwalten von Apps.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: Quark)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv