Amazon testet neue Website

7. September 2011, 11:17 Uhr | Archiv

Mit Amazons eigenem Android-Tablet kurz vor der Markteinführung, wundert es nicht, dass Amazon seine Shop-Website auch selbst an das neue Tablet anpasst. Digitale Inhalte sind immer mehr gefragt, Grund genug also für Amazon, eben diese in den Vordergrund der neuen Website zu stellen.

(Quelle: financialpost.com)

In den USA sind E-Books bereits den gewöhnlichen gedruckten Büchern in den Verkaufszahlen überlegen, auch die Nutzungsgewohnheiten der Kunden würden sich ändern. Das ‚Wall Street Journal‘ berichtet von nicht nur inhaltlichen Anpassungen der Website, ebenso wurde das Design angepasst, damit es besser auf mobilen Geräten wie z.B. einem Tablet betrachtet werden kann und die Kunden bequem von der Couch aus mit ihrem Tablet Einkäufe tätigen können.

Nur einer geringe Anzahl an Nutzern aus den USA steht das neue Design derzeit zur Verfügung. Die offensichtlichsten Änderungen sind weniger Inhalte auf jeder Seite, weniger Buttons, ein größeres Suchfeld und mehr freie Flächen – alles für die Nutzung auf Touchscreens optimiert.

Amazon-Sprecherin Sally Fouts erklärt: „Wir stellen das neue Design fortlaufend weiteren Kunden zur Verfügung, ich kann aber derzeit nur darüber spekulieren, wann es allgemein zugänglich sein wird“. Erste Tests mit dem neuen Design hätten laut dem Bericht des ‚Wall Street Journal‘ schon in der letzten Woche stattgefunden.

Die neue Start-Seite hebt digitale Inhalte wie E-Books, Musik- und Video-Downloads hervor – diese sollen in Zukunft eine immer wichtigere Rolle in Amazons Tagesgeschäft spielen. Zwar sind die gewöhnlichen „materiellen“ Waren weiterhin wie gewohnt verfügbar, doch treten diese eher in den Hintergrund. Doch wer Angst hat, die normalen Waren nicht mehr zu finden, kann diese Option auch in den Einstellungen des Nutzer-Accounts ändern, sodass Amazon wie gewohnt auftritt.

Durch das neue Design ist zu erwarten, dass die Nutzer durch die Umstellung vorerst weniger beim Online-Versandhändler bestellen als bisher. Dieses Verhalten sollte sich nach ein bis zwei Monaten jedoch wieder normalisieren, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft also.

Einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Design gibt es in diesem Bild:

(Quelle: Amazon)

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv