Globale Franchise-Marken vermarkten

15. September 2011, 10:01 Uhr | Archiv

BrandMaker, europäischer Anbieter von Marketing Resource Management (MRM)-Systemen, kooperiert mit dem Deutschen Franchise-Verband e.V. (DFV). Gegenstand der Kooperation ist die verbandseigene Internet-Einkaufsplattform Business Community, auf der BrandMaker über spezielle Lösungsangebote für die Verbandsmitglieder informiert.

Die MRM-Lösungen von BrandMaker erleichtern die Adaption zentral bereitgestellter Werbemittel an lokale Märkte und sind damit prädestiniert für Franchise-Systeme und vergleichbare bi- oder multilaterale Marketingkonstellationen. BrandMaker CEO Mirko Holzer erklärt die Hintergründe: „Dezentral agierende Franchise-Nehmer müssen sich im lokalen Markt von ihrer Konkurrenz abheben. Dazu benötigen sie passgenauen Marketing-Support vom Franchise-Geber. Mit unseren Lösungen schafft der Franchise-Geber den heiklen Spagat zwischen Standardisierung und Lokalisierung im Marketing, weil er dem Franchise-Nehmer mehr Spielräume zur Mitgestaltung in der lokalen Vermarktung einräumen kann. Ein Win-Win-Szenario für beide Seiten.“

Franchise-Systeme zeichnen sich einerseits durch eine starke zentrale Marke des Franchise-Gebers aus, andererseits durch eigenständig handelnde lokale Franchise-Nehmer. Das webbasierte MRM-System von BrandMaker bringt beide Seiten in einem nahtlosen Prozess zusammen und ermöglicht die effiziente Adaption von zentral bereitgestelltem Marketingmaterial für dezentrale Vertriebsstrukturen.

MRM-Systeme begleiten den gesamten Marketingprozess – von der Planung, Budgetierung und Erfolgskontrolle bis hin zur Erstellung, Individualisierung und Distribution von Werbemitteln. Die MRM-Software stellt vom Firmenlogo bis zu Bildern und Druckvorlagen alle marketingrelevanten Informationen und Unterlagen zentral zur Verfügung. Mitarbeiter können Give-aways und POS-Material zentral bestellen: von der Bandenwerbung beim örtlichen Sportverein bis zum Streuprospekt in der lokalen Tageszeitung lassen sich alle relevanten Werbemittel abrufen und lokalisieren. Das System befähigt auch Marketing- oder Grafiklaien, Werbemittel, Anzeigen und Broschüren auf Basis Corporate-Design-konformer Layoutvorlagen eigenständig zu individualisieren. So können Unternehmen trotz dezentraler Adaption eine durchgängige, Corporate-Design-konforme Kommunikation sicherstellen. „Das resultiert in einem maximierten Markenschutz und minimiert die Abstimmungs- und Freigabeaufwände für alle Beteiligten. Dezentral organisierte Unternehmen sind damit schneller am Markt“, beschreibt Mirko Holzer die Vorteile für Franchise-Unternehmen.

Eine vom DFV unter 100 Franchise-Interessierten erhobene Umfrage identifizierte einen eindeutigen Trend nach mehr Mitbestimmung und Entscheidungsfreiheit. „Auch ein sachgemäß reglementiertes Franchise-System tut gut daran, Flexibilität im Hinblick auf lokale Märkte zu beweisen. Denn scheitert die Filiale beim Aufbau einer Markenidentität auf lokaler Ebene, kann ein Stück weit auch die Franchise-Marke Schaden nehmen“, so die Erfahrung von Dr. h. c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes e.V., der die optimale Ausnutzung von Synergien als wichtiges Erfolgskriterium im Franchise-Geschäft beurteilt. Durch die Zusammenarbeit mit BrandMaker gibt der Deutsche Franchise-Verband seinen Mitgliedern ein Werkzeug an die Hand, mit dem der Anspruch „Globale Marken lokal vermarkten“ tatsächlich gelebt und in die Praxis umgesetzt werden kann.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv