Apple iPhone 5 kommt mit HSPA+

4. Oktober 2011, 9:01 Uhr | Archiv

Huang Wenliang, China Unicom Deputy Director, hat vor wenigen Tagen auf einer Vorstellung der neuen Datennetze seines Unternehmens erklärt, dass das im Verlaufe des heutigen Tages erwartete iPhone 5 mit HSPA+ daherkommen wird. Damit wird man von 7,2 Mbps auf über 21Mbps an Geschwindigkeit zulegen und Webseiten schneller aufbauen können.

Ein iPhone 4 mit Metall-Sticker von einem Drittanbieter auf der Rückseite (Quelle: 9to5mac.com)

Auf der Macworld Beijing erklärte Huang Wenliang, dass China Unicom seine eigenen Netze in den vergangenen Jahren stetig ausgebaut hat und belegt dies mit der Unterstützung der aktuellen iPhone-Generationen 3GS und dem iPhone 4 mit UMTS/HSPA-Unterstützung. Die Reihe an iPhones führte er (ohne begleitendes Foto) mit dem iPhone 5 fort und erklärte auf seinem PowerPoint-Slide, dass das iPhone 5 HSPA+ mitbringen wird.

Damit plant Apple zwar noch nicht den Sprung auf den UMTS-Nachfolger LTE (Long Term Evolution), aber ein Geschwindigkeitszuwachs um 300 Prozent bei mobilen Datenraten ist sehr groß und bedeutend; LTE hingegen würde noch schnellere Datenverbindungen erlauben. Apple selber wird damit aber kein Neuland betreten, denn es gibt schon lange Smartphones mit HSPA+ wie das Samsung Galaxy SII, welches in neuer Version auch bereits LTE unterstützt. Eine Vorreiterrolle wird Apple also nicht einnehmen.

iPhone 5 mit der Präsentation (Quelle: www.electronista.com)

China Unicum unterstützt ebenfalls bereits HSPA+ wie auch AT&T in den Vereinigten Staaten und weitere kanadische Mobilfunkbetreiber. In Deutschland sind T-Mobile, o2 und Vodafone seit 2009 bzw. 2010 mit dem Netzausbau auf HSPA+-Basis. Seit Ende 2010 macht auch E-Plus den Sprung auf HSPA+ statt auf LTE.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: www.electronista.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

1 Kommentar

  1. Antworten

    Hoang ngoc thang

    5. Oktober 2011

    Wann kann komm das iPhone 5


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv