Scan-to-Buy dank QR-Codes

11. Oktober 2011, 8:06 Uhr | Archiv

Sogenannte QR-Codes (Quick-Response-Codes), quadratische Barcodes, die mittels Smartphone-Kamera gelesen werden, haben mittlerweile vor allem bei Printprodukten, beispielsweise bei Werbungen in Magazinen, Einzug gehalten. Nun versucht der US-Home-Shopping-Kanal HSN die Technologie auch im Fernsehen einzusetzen, berichtet die New York Times.

QR Code in "80 Tage um die Welt" auslesen (Quelle: ubimark.com)

Bei der Vorstellung von Produkten wurden vergangenes Wochenende erstmals auch QR-Codes eingeblendet, über die Zuseher direkt auf die Produktwebsite und damit zur Bestellmöglichkeit gelangen können. Sollte die Möglichkeit per Smartphone-Kamera einzukaufen von den Kunden angenommen werden, will HSN künftig Scan-to-Buy anbieten: Durch das Fotografieren des Codes würde der Artikel dann direkt in den virtuellen Warenkorb des Käufers geschoben. Bislang hält sich der Erfolg von QR-Codes laut Marktforschung aber eher noch in Grenzen, trotzdem setzen zahlreiche Firmen ihre Marketing-Hoffnungen in die Technologie.

Und dennoch: Laut einer Untersuchung von comScore haben im Juni lediglich 6,2 Prozent der US-Handy-Besitzer QR-Scans genutzt. Da ist also noch viel Spielraum nach oben.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: pressetext.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv