Apple: Günstiges iPad 'mini' geplant?

13. Oktober 2011, 10:57 Uhr | Archiv

Glaubt man dem Analysten des Beratungsunternehmen Ticonderoga Securities Brian White, so will Apple schon zu Beginn des nächsten Jahres eine günstigere Version des marktführenden Tablets iPad auf den Markt bringen. Auch zwischen diversen Zulieferern gehen die Gerüchte umher.

Apples iPad 2 - (Quelle: Engadget.com)

White beruft sich dabei auf Gespräche mit chinesischen und taiwanischen Quellen und erklärte in einer Kundenmitteilung, dass man im nächsten Jahr mit der Veröffentlichung eines iPad „mini“ rechnen kann. Dabei soll „mini“ jedoch nicht für die kleinere Größe des Geräts stehen sondern für den kleineren Preis, so der Analyst.

So soll sich das iPad „mini“ zwischen 250 und 300 US-Dollar bewegen und damit auch im unteren Preissegment den Markt bedienen können, vor allem aber eine Alternative zu Amazons Kindle Fire bieten können. Mit einem iPad 3 sei im nächsten Jahr zu rechnen, White geht von einer Veröffentlichung im zweiten Quartal 2012 aus.

Der vor kurzem verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs hat im Oktober des letzten Jahres erklärt, dass er nicht viel von Tablets mit kleineren Displays als 9,7 Zoll hält – er prognostizierte die Misserfolg von 7-Zoll-Tablets, die vor allem wegen ihrer Größe zu groß seien, um mit Smartphones konkurrieren zu können und zu klein seien um mit dem iPad mithalten zu können.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: silicon.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv