Galaxy Nexus und Android 4.0 vorgestellt

20. Oktober 2011, 8:25 Uhr | Archiv

Vor wenigen Stunden haben Samsung und Google das neue Android-Flaggschiff „Galaxy Nexus“ vorgestellt. Das Gerät kommt mit großem Display, guter Hardware und zusätzlich mit NFC und LTE. Leider hat die Kamera nur 5 Megapixel. Als Betriebssystem wird das neue Android 4.0 „Ice-Cream Sandwich“ eingesetzt, das mit zahlreichen neuen Features aufwartet und die Welten von Tablet und Smartphone vereinen soll.

Quelle: Google

Die Hardware
Das Display bietet eine Größe von 4,65 Zoll und eine Auflösung von 1280×720 Pixel. Damit verschmelzen Tablet und Smartphone schon fast. Im Inneren des Geräts arbeitet ein 1,2-GhZ-Prozessor mit zwei Kernen, der auf einen Gigabyte RAM zugreift und von einer PowerVR-SGX-540-GPU unterstützt wird. Kamera schießt Fotos mit fünf Megapixeln Auflösung und kann Videos in HD mit 1080p aufnehmen. Daus Aufnahmegerät auf der Frontseite liefert 1,3 Megapixel. In Sachen Kapazität kann der User zwischen 16 oder 32 Gigabyte an internem Speicher wählen, der via microSD-Karte erweitert werden kann. Das 13,5×6,8cm (BxH) Gerät hat eine geringe Dicke von nur 8,9mm. Als Energiespeicher kommt eine 1750-mAh-Li-Io-Akku zum Einsatz. Das Gerät wieht 135 Gramm.

Für Konnektivität sorgen ein WLAN-Adapter nach 802.11b/g/n-Standard, GPRS/EDGE und HSPA+ Unterstützung sowie ein NFC-Chip. Es wird auch eine LTE-fähige Version des Telefons geben, die laut Auskunft von Google „etwas dicker“ ausfällt.

Verbesserte Kamera, aber geringe Auflösung
Den neuen Kamera-Features des iPhone 4S setzt das Galaxy Nexus ebenso einen Restlicht-Sensor und die Fähigkeit schneller Bildabfolgen entgegen. Zudem bringt die neugestaltete Kamera-App von Android 4.0 einfache Bearbeitungsmöglichkeiten, eine Panoramafunktion und einige Filter mit. Weitere Neuigkeiten umfassen einen kontinuierlichen Autofokus und die Fähigkeit, bei laufender Videoaufnahme zu zoomen.

Komplett ohne Hardware-Knöpfe auf der Front-Seite
Die Hauptnavigationsbuttons sind nun ins Betriebssystem integriert, dementsprechend gibt es keinen einzigen Button auf der Frontseite des Android-Topmodells. Android 4.0 präsentiert sich in aufgepepptem Look, geprägt wird das neue Aussehen auch von der neuen Standardschriftart „Roboto“. Sowohl der Browser, dessen Bookmarks sich mit Chrome synchronisieren lassen, als auch das Interface des Google-eigenen Maildienstes „Gmail“ wurden einer Frischzellenkur unterzogen und setzen nun stärker auf Touch-Gesten.

Beam für Austausch via NFC
Mit „Android Beam“ widmet sich eine App ganz und gar dem eingebauten NFC-Chip. Das Programm ermöglicht das schnelle Teilen von Inhalten zwischen in der Nähe befindlichen Smartphones per Knopfdruck. Die Funktion ist intelligent umgesetzt und ermöglicht mehr als nur den Austausch von YouTube-Videos oder Kontakten.

Verfügbarkeit und Preise
Das Galaxy Nexus startet in Japan und in den USA am 10. November. Im selben Monat noch soll das Gerät auch in Europa erhältlich sein. Weitere Details, wie Preise, gibt es leider noch nicht.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Georg Pichler/Daniel Schürmann | Quelle: pressetext.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv