Trendtechnologien der Druckbranche

7. November 2011, 11:08 Uhr | Archiv

Was haben QR-Codes, Embedded Technologies wie gedruckte Elektronik und Video in Print sowie elektronische Dokumente gemeinsam? Diese Trendtechnologien können die Ausgangsbasis zur Generierung neue Geschäftsfelder für mittelständische Druckereien sein.

QR Code in "80 Tage um die Welt" auslesen (Quelle: ubimark.com)

Die starken Veränderungen im Markt für Druckprodukte in den letzten Jahren, angetrieben insbesondere durch das geänderte Mediennutzungsverhalten des Endverbrauchers, führen zu einem massiven Wegbrechen traditioneller Geschäftsfelder. Der Wirtschaftsausschuss des Bundesverbands Druck und Medien (bvdm) stellte unter der Leitung von Ernst Zoller (C. H. Beck, Nördlingen) auf seiner Herbstsitzung in Mainz fest, dass durch intensive Beschäftigung mit den aktuellen Trendtechnologien Druckunternehmer möglicherweise neue, drucknahe Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen können.

Die Marktentwicklungen der letzten Jahre zeigen die Notwendigkeit auf, aktiv zu werden. Dabei sei es wichtig zu wissen, dass die neuen Technologien zu einem Unternehmen passen können, aber nicht müssen. Jedes Unternehmen solle sich ein eigenes Profil aufbauen und dabei die Nutzung der neuen Technologien in Erwägung ziehen.

Die Beschäftigung mit diesen Themen und Trends ist die eine Seite, die tatsächliche Umsetzung im Unternehmen ist ein schwieriger Prozess. Der Anfang ist oftmals erst schwer gemacht. Die Verbände Druck und Medien halten für diesen Prozess unter ihrer gemeinsamen Marke PrintXMedia zusammen mit dem Bundesverband Druck und Medien (bvdm) unterstützende Beratungsleistungen und Seminare in ihrem Portfolio bereit. Ziel sollte dabei sein, entsprechende Kompetenzen in den Unternehmen zu positionieren und diese Hemmschwelle zu überschreiten.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: bvdm-online.de)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv