OLED-Hintergrundlicht für Apple iPad 3

11. November 2011, 11:15 Uhr | Archiv

Wieder gibt es einen Patentantrag von Apple der interessante Neuerungen für das iPad 3 versprechen könnte. Demnach erwägt Apple den Einsatz von OLED als Hintergrundbeleuchtung im iPad der nächsten Generation. Ein OLED-System soll dabei allerdings nicht genügen, sodass ein duales System verwendet wird.

Apples iPad mit 3D-Display - (Quelle: 9to5mac.com)

In dem angesprochenen Patentantrag geht es um alternative Hintergrundbeleuchtung in den Tablets aus Cupertino. Für das iPad 3 könnte demnach laut dem Branchendienst DigiTimes eine duale LED-Lightleiste zum Einsatz kommen. Damit wäre das Display deutlich besser ausgeleuchtet und hätte eine höhere Helligkeit. Auch die Akkulaufzeit dürfte sich dadurch ändern. Der neue Patentantrag geht allerdings noch einen Schritt weiter. Demnach könnten zukünftige iPads, aber auch iPhones, Cinema-Displays, iMacs und MacBooks mit OLED-Hintergrundlicht versehen werden.

Die Technologie soll laut der Webseite PatentlyApple bereits zu asiatischen AMOLED-Herstellern geliefert worden sein. Neue OLED-Hintergrundlichter auf Basis der Apple-Technologie könnten also bereits im Test oder gar der Produktion sein. Ein wichtiger Vorteil der OLED-Technologie wäre, dass die GErätedesigns noch dünner werden könnten, da OLEDs selbstleuchtende Materialien sind und keine Substratschicht wie LCD benötigen.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: 9to5mac.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv