Google Android boomt weiterhin

8. Dezember 2011, 12:08 Uhr | Archiv

Comscore hat kürzlich die neue Zahlen für den US-Mobilfunkmarkt herausgegeben. Diese wurde über den Zeitraum der letzten drei Monate erhoben und endete im Oktober. Die Kernergebnisse: Samsung ist Hersteller Nummer 1 mit 25,5 Prozent Marktanteil und Googles mobile Betriebssystem Android kommt mittlerweile auf 46,3 Prozent Marktanteil.

Das Nexus Prime von Samsung und Google (Quelle: YouTube Video gadget.ru)

In den letzten drei Monaten haben 234 Millionen US-Amerikaner über 13 Jahre ein mobiles Gerät genutzt. Samsung ist mit 25,5 Prozent an der Spitze, gefolgt von LG mit 20,6 Prozent und Motorola mit 13,6 Prozent. Apple kommt auf etwas bessere Zahlen und legt um 1,3 Prozentpunkte auf 10,8 Prozent hinzu. An letzter Stelle findet sich Research in Motion (RIM) mit 6,6 Prozent Marktanteil wieder.

Smartphone Plattformen
Von den 234 Millionen mobilen Nutzern sind rund 90 Millionen Menschen, die ein Smartphone in Betrieb haben. Das sind zehn Prozent mehr als noch in den drei Monaten davor. Dabei kam Android auf einen Marktanteil von 46,3 Prozent (+ 4,4 Prozentpunkte) . Apple konnte seine zweite Position verteidigen und gewann einen Prozentpunkt auf 28,1 Prozent. RIM kam auf den dritten Platz mit 17,2 Prozent und Microsoft auf 5,4 Prozent Marktanteil bei den mobilen Betriebssystemen.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Schürmann | Quelle: www.engadget.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv